VDBUM 2018: Digitale Öl-Überwachung - Kleenoil Panolin

22.02.2018 - Willingen. Maschinenöle und Wasser haben eine grundsätzliche Gemeinsamkeit: Nur in sauberem Zustand sind sie für ihren bestimmungsgemäßen Gebrauch geeignet. Mit zunehmender Kontamination wird die Bandbreite der Verwendbarkeit immer enger. Am Ende ist ein zu stark verschmutztes Fluid nur für eine kontrollierte Entsorgung bzw. für Recycling geeignet. 

Die Überwachung der Bandbreite der Verwendbarkeit, ist die Aufgabe von KLEENOIL ICC (Identification Contamination Control), Ölanalysesensor für On-board-Ölüberwachung. Diese Entwicklung ist im Jahre 2009 mit einem deutschen Industriepreis ausgezeichnet worden. In knapp zehn Jahren Einsatz konnten wertvolle Erfahrungen gesammelt werden.

KLEENOIL ICC wird für die digitale Ölüberwachung als Bestandteil von KLEENOIL-Filter20. bis 23. Februar 2018 23 einheiten angeboten. Dadurch wird der Qualitätszustand des Öls überwacht und zuallererst die Ölqualität erhalten. Alle 30 Minuten erfolgt eine Datenerfassung. Kommt es zu einer übermäßigen Kontamination mit Wasser, Feststoffen, Fremdölen o.ä., wogegen die eingebauten Filtersysteme nicht ankommen können, schlägt KLEENOIL ICC Alarm. Über den serienmäßigen digitalen Ausgang kann das Signal weiterverwendet werden, z.B. für eine Fernüberwachung. Dank eingebautem Datenspeicher können selbst vorausgegangene Zustände des Öls nachträglich ausgelesen werden.

Bei Verwendung von langzeittauglichen und für den Einsatz in lebensmittelnahmen Umfeld zertifizierten, sogleich auch biologisch abbaubaren PANOLIN-Ölen, wird den Maschinenanwendern die GREEN MACHINE-Zertifizierung angeboten. Mit Hilfe des PANOLIN CO2-Rechners, wird aus den Performance-Vorteilen und längeren Standzeiten der PANOLIN-Öle, die CO2-Einsparung errechnet und ausgewiesen. Die KLEENOIL PANOLIN AG hat mit beiden Systemen Digitalisierung in das Öl gebracht. Die Überwachung und Datenerfassung erfolgen zum Vorteil der Anwender. Das Wichtigste ist aber, dass die Betriebskosten gesenkt und die Sicherheit sowie die Maschinenverfügbarkeit erhöht werden.

Referent: Milorad Krstić, Vorstandsvorsitzender KLEENOIL PANOLIN AG

Ähnliche Videos

VDBUM 2018: Intelligent Machine Control von Komatsu

VDBUM 2018: Intelligent Machine Control von Komatsu

Produktivitätssteigerung durch Intelligent BP11 Machine Control. Technologieveränderung verlangt nach Prozessveränderung.

VDBUM 2018: Trainings an der Maschine - Sennebogen

VDBUM 2018: Trainings an der Maschine - Sennebogen

Regelmäßige und professionelle Trainings rund um die Maschine: Nice-to-Have oder das Plus an Betriebssicherheit und Produktivität der Baumaschine?

VDBUM 2018: Gerätemanagement mit MTS-SMART

VDBUM 2018: Gerätemanagement mit MTS-SMART

Mobile Lösungen für die digitale Baustelle. Unter dem Label MTS-SMART entwickelt die MTS AG mobile Softwareanwendungen.

VDBUM 2018: Wacker Neuson: Alles aus einer Hand

VDBUM 2018: Wacker Neuson: Alles aus einer Hand

Das „Sorglospaket“ für den Bauprozess, digital unterstützt von Wacker Neuson: Dienstleistungen mit echtem Mehrwert mit dem Motto "all it takes!"

VDBUM 2018: Umweltfreundliche und flexible Mietstromlösungen - Bredenoord

VDBUM 2018: Umweltfreundliche Mietstromlösungen - Bredenoord

Welche Rolle die dezentrale Energieversorgung spielt, erfahren Sie im Vortrag. Hierzu werden verschiedene Anwendungsbeispiele erläutert.

VDBUM 2018: Innovative Plattform im nachhaltigen Straßenbau - Ammann

VDBUM 2018: Innovative Plattform im Straßenbau - Ammann & hiQ

AMMANN und hiQ solutions kooperieren im Bereich der Digitalisierung. Der Lebenszyklus von Bauwerken in Asphaltbauweise steht im Vordergrund.